Pilotprojekt Erweiterte Allgemeinbildung 2.Kurstag

Am Donnerstag 20.08. fand der zweiter Kurstag statt.

Tatsächlich gehöre ich zum ältesten Schüler in dieser Pilotprojekt, welche während den nächsten zwei Jahren die erforderlichen Fähigkeiten aneigenen, um dann Prüfungsfrei in die BMS2 zugelassen zu werden.

Die meisten absolvieren gerade Ihr zweites Lehrjahr, damit nach der regulären Erstausbildung einen Übergang in die Berufsmaturität durch diesen Kurs schaffen können.

Durch die technische Fortschritts, mussten wir im Voraus uns technisch so einrichten, damit alle Schüler die technische Grundlage nutzen können.

Mathematik: Algebra
Die Zahlen verstehen lernen. Zahlen in ihrerer Schreibweise verstehen können. Von der Dezimalzahl hinzu der Bruchzahl und der korrekten Fachbegriffe.

In der Real eignete ich mir die T,H,Z,E Zahleneinheiten an.
Nun kommt noch die Einhaiten nach dem Komma hinzu wie kleine z,h,t als Schreibweise

Terme
Zahl mit einer Grösseneinheit wie 1 kg, oder 1 m, oder 1 l etc. Die korrekte Umwandlung in die nächste grössere oder kleinere Mengenheit korrekt anwenden können.

Deutsch:
Ein Projekt über ein neues Haustier mit einem inneren Sinn neu erschaffen. Es muss ein Fantasie Tier gezeichnet werden, mit ihren einzelnen Bestandesteilen und die Logik, wie die Fortschritt funktioniert

Französisch: digitale Karteikarten mit quizlet
Begann letzter Woche mit dem Lehrbuch mise à jour. Indem wir uns gegenseitig auf Französsich vorstellten. Zudem mit Hilfe von quizlet die neuen Wörter lernen können

Englisch:
Damit fingen wir diese Woche an.

Fazit:
Im Grunde geht es um das Schulniveau der Sek zu erreichen. Zudem werden Test durchgeführt, und die müssen genügend sein, um dann ins nächste Semester zugelassen zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Kurstag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.