Ohne Texte würde keine einzige Webseite existieren

Welche Webseite hast du heute schon alle besucht...

Inwiefern hat Dir die Informationen auf der Webseite weiter geholfen...

Wie viel Zeit hast du für Suchanfragen bei Suchmaschinen schon investiert und und und

Am Ende geht es immer um Informationen!

Ich suchte heute beispielsweise nach Düngerbilanz, und du möglicherweise nach Ferien. Schon sind die Webseiten, die infrage kommen könnten für mich wie auch für die völlig  verschieden.

Weil ich glaube nicht, dass auf einer Webseite zum Thema: Dünger, auch wirkliche relevante Themen zu Ferien darauf vorhanden sein werden. Es könnte zwar durchaus vorkommen, aber wirklich Sinn macht es nicht.

Wenn nicht weisst, wie man Texte erstellen solltest, dann eine sehr hilfreiche Webseite namens: textbroker.

Folgend einige spannende Informationen zu Kennzahlen.

Um was geht es genau:

Wie bereits erwähnt wären Webseiten ohne Text ganz schön langweilig, ja sogar sinnlos. Deswegen überlege Dir, welche Webseite besuchst du selbst sehr oft und welche weniger oft. Und denke immer daran, ex existieren noch viele weitere, die du gar nie besuchen wirst. Oftmals, weil Dir das Thema gar nicht interessiert oder weil gar keine Zeit dafür vorhanden ist, um endlos lange Suchanfragen zu tätigen, um sich jeweils zu informieren.

Durch das Internet,also durch die Entwicklung von Webseiten wurden neue Möglichkeiten gesucht und tatsächlich auch gefunden. Alleine dadurch, wie viele Personen nach diesen einem Thema suchte oder einfach die Webseite in seinem Browser aufgerufen haben, wodurch sogar dem Webseiteninhaber eine Vergütung zu gute kommt.

Ja, alleine durch der Besuch der Webseite wird Geld bezahlt. Auf diese Vergütungsform wurde ich aufmerksam, weil mir auf manche Webseiten manche Einblendungen von Bildern langsam genervt füllte und tippte einige mögliche Suchbegriffe ein und las sehr viel und dann entdeckte ich diese cash4webmaster Webseite, worauf etlich weitere Vergütungsformen aufgeführt sind.

Mit sehr grossem Erstaunen las ich diese aufgeführten Informationen durch und dachte, wenn das tatsächlich so funktioniert, dann müssten jeder ja ein paar Webseiten besitzen, wodurch man sein Gehalt verdienen könnte, oder...

Dann überlegte ich, was es bei mir alles benötigt hatte, um endlich selbst eine Webseite online zubringen.

Richtig! Ich hatte mühe mit der Technik, weil ich es selbst versucht hatte. Es ging nicht und deshalb holte ich mir HILFE! Heute lache ich ein bisschen darüber, weil so schwer ist es gar nicht, wenn man die elementaren wichtigsten Begriffe wie HTML, CSS, JAVA Script sich aneignet tut.

Das eine ist die Technik, das andere sind die Inhalte einer Webseite.

Schaue Dir andere Webseite an, verfügen die über viele Inhalte, oder wenige. Meistens braucht man gar nicht so viel und man ist mit seiner eigener Webseite schon besser unterwegs, als andere, die sich der Webseite weniger Zeit also weniger Aufmerksamkeit schenken.

Empfehlung: Arbeite wöchentlich an der Webseite oder lerne zumindest neues Wissen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.