Woran denkst du – An Armut oder an Reichtum!

Diesen Artikel schrieb ich bereits am Freitag und durch eine clevere Automatisierung wird dieser dann am kommenden Montag veröffentlicht. Ich dachte also bereits freitags in Zukunft für die neue Woche. Umso mehr freue ich mich nun aufs Wochenende. Mit so vielen tollen Erkenntnissen.

Früher hatte ich noch einen grossen Fernseher. Mittlerweile keinen mehr. Dafür das Internet TV!

Das interessante daran, jedem stehen so viele Sendern frei zur Verfügung! Die Frage ist einfach, für welchen SENDER entscheidet man sich...

Um wilmaa nutzen zu können, benötigt man ein Login, also eine Anmeldung. Kostest jedoch nichts, bis auf einen aktive Internet Verbindung mit genügender Bandbreite.

Nun siehst du oben rechts: Logout, somit habe ich mich bereits eingeloggt! Das tue ich hauptsächlich am Freitag Abend. Der Grund erfährst auch gleich!

Wie du auf dem folgenden Bild erkennen kannst, geht es um Deluxe - Alles was Spass macht!

Zugegeben, die Sendung entdeckte ich eher zufällig, weil ich bei einer anderer Sendung weiterschaltet, um die erneute Werbepause erneut über mich ergehen lassen zu müssen. Deshalb tippte ich einfach weiter und schaute jeweils nur wenige Sekunden und sofort ging es mit tippen weiter, bis zu diesem Sender, weil ein sehr interessantes Bild in diesem Moment angezeigt wurde. Das erregte meine Aufmerksamkeit.

Prompt schaute ich mir die restliche Sendezeit noch an und dachte: Na, sowas, eine echt gute Alternative zur anderer Sendung, die ich interessanterweise die weiterführende Ausstrahlung verpasste und seither nie mehr angesehen habe. Tja!

Ja, an manche Sendezeiten habe ich keine, beziehungsweise nehme ich mir die Zeit nicht und dafür gibt es die Plattform:
https://www.tvnow.ch/ntv/deluxe-alles-was-spass-macht/list/aktuell

Worauf für 30 weitere Tage nach Ausstrahlung Sendungen in aller Ruhe angesehen werden können oder erneut angesehen werden.

Glaube mir, seitdem hat sich mein Horizont dadurch massiv verändert. Alleine der Aspekt, dass kurz danach gleich ins Bett geht! Mit solch viele spannende neue Eindrücke, die ich aus meinem alltäglichen Leben leider noch nicht kenne.

Die Armut
Auf dem Sender vox werden Sendungen zum Thema Armut ausgestrahlt, die ich auch ansehen. Weil ich denke, arm zu sein, ist verdammt ein ungutes Gefühl, aber wenn wenn man in der Lage ist, an Reichtum denken zu können, oder mit der Hilfe der Plattform n-tv deluxe dabei geholfen wird, an Dinge sehen zu können, woran man als einfacher Mensch wohl kaum so schnell gelangen wird. Dann hilft das im Kopf klar darüber zu werden, dass Geld alleine kein Motiv sein kann, sondern viele andere Bereiche viel wichtiger sind, um glücklich leben zu können.

In deluxe kommen gar Berichte von Milliardäre!

Such einfach einmal nach: DIE 20 TOP-MILLIARDÄRE DER WELT, auch wenn du aktuell kaum über so viel verfügst, aber es soll einfach deinen Horizont erweitern.

Es ist völlig verrückt, wenn man selbst über einige hunderte eventuell sogar einige tausend Franken verfügt, und dann sich über Millionäre oder sogar utopischerweise über Milliardäre sich informieren tut!

Tatsache ist, alles zu Wissen, ist unmöglich. Viel zu Wissen ist zu undefiniert. In einzelnen Bereiche viel zu Wissen ist schon eher möglich und in einem kleinen Bereich sehr viel zu Wissen ist sehr gut.

Etwas anzusehen ist immer einfacher, als selbst vor der Kamera, also vor der Linse zustehen. Und andere sehen einem zu!

Als Beweis möchte ich Dir hier jeweils ein Bildschirm Foto zeigen!

Du siehst, könnte auch eine andere Sendung ansehen, oder gar nichts und einfach etwas komplett anders machen und so hättest du davon niemals etwas erfahren!

Noch ein toller Job, der wohl nicht so alltäglich zu finden ist: Villen-Sitter

Jeder hat die gleichen Möglichkeiten. Wie du vielleicht gemerkt haben solltest, dass sehr viele der gezeigten Leuten etwas älter sind.

Mit der Erfindung vom Internet sind andere neue Möglichkeiten möglich, die wohl damals noch undenkbar waren.

Ein paar Euros verdiene auch mithilfe des Internets. Aber das ist eine andere Geschichte.

Hey, ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen, Realschule besucht, Landschaftsgärtner EFZ erreicht und noch einiges mehr.

Mit nur einige wenige Franken leben zu müssen ist hart, mit viele tausende Franken zu leben ist noch härter.

Warum:
Statt nur ein Girokonto verfüge ich mehrere Kontos.

Ein Beispiel: monatlich fliesst immer 10 Prozent meiner Einnahmen auf ein separates Konto. Fang einfach einmal so was einfaches an.

Ein Dauerauftrag einrichten und per E-Banking und schon wäre das einfachste erledigt.

Das ist pure Unterhaltung!