Archiv des Autors: d02f7fbf

34 Jährig und ein Rückblick wodurch ich wichtiges gelernt hatte

Danke für 34 Jahre leben, ab sofort beginnt ein neuer einzigartiger Lebensabschnitt…

Durch eine geniale app erstellte ich ein Foto und durch die Simulationsfunktion in der app liess ich mich älter aussehen. Keine Ahnung welches Alter dieses Foto entspricht, jedenfalls sehr interessant um sich so in der Zukunft auf der Basis der Simulation sehen zu können.

… Ich will mich ausserdem weiterentwickeln, weil das Anforderungsprofil als Gärtner folgende Charakterien entsprach:

Angestellt und trotzdem innerhalb der Arbeitszeit doch Selbständig, aus heutiger Sicht kann das Missverstanden werden.

Fragte in meinem Umfeld um, welche Möglichkeiten das es gab um mich beruflich weiterbilden zu können, weil der Beruf saisonall und sehr stark Witterungsabhängig ist. Gerade im Winter es doch eher unangenehm sein kann.

Ein damaliger Absolvent vom ersten Lehrgang zum Agrokaufmann fragte ich ihn, weil er sich mittlerweile zum Geschäftsführer weiter entwickelt hat. Mittlerweile führt er sogar eine eigene Filiale und führt zudem ein glückliches Familienleben.

Der erster Kontakt kam online zustande, weil sie ja eine Webseite verfügte. Schliesslich nahm ich den Weg auf mich und ging dorthin. Ein richtig tolle neue Erfahrung gemacht.

Eher zufällig, erfuhren wir in der Klasse das dieser Lehrgang sein 25-jähriges Jubiläum bereits angeboten wird.

Dieses Ereignis hat mich natürlich zusätzlich sehr beeindruckt, was für eine Vorarbeit dafür erforderlich war. Diese absovlierte ich berufsbegleitend.Diesen Lehrgang startete ich zuvor schon, allerdings als Vollzeitausbildung, wobei ich in den fachspezifischen Fächer vor allem in der mathematischen Fächer überfordert war, was dann auch zur Unterbrechnung nach dem zweiten Semester führte. Anschliessend startete ich nach einem Beratungsgerspräch im Februar als Kaufmann, wofür ich mich noch gar nie beschäftigt hatte. Die anspruchsvollstarken Themen über Agarar werden nicht thematisiert… wofür ich mich interessiert hatte. Also eignete ich mir zunächst die Grundlagen an.

Es folgten drei Semester, wegen Französisch und Englisch reichte es nicht für das Eidg. Als ehemaliger Schüler in Arlesheim in der Förderschule sprachheilschule extreme Steigerung.

So fing ein weiteres interessantes Lebensabschnitt an, wodurch ich mich für eine weitere neue Ausbildung entschieden hatte und dadurch im Fach Informatik.

Auch in der Realschule wurde Informatik unterricht. Vorerst auf einer Schreibmaschine mit der Tastaturschreiben und möglichst effektiv mit zehn Fingern auf der Tastatur tippen zu können. Über solche Fähigkeiten bin ich sehr dankbar, sonst wäre ich wohl nicht in der Lage solche Aufsätze zu schreiben, weil als Handwerker körperlich Fähigkeiten gefragt waren.

In der Informatik lernte ich den Umgang mit Office zudem begegnete ich in der biderundtanner Buchhandlung die DVD zu EXcel und lernte https://de.linkedin.com/learning/?trk=v2b_redirect_learning kennen. Mittlerweile haben sie ihre Lernumgebung angepasst.

Da entdeckte ich die Idee mit einem Abo, wobei ich keine Ahnung gehabt wie das funktioniert. Der Ehrgeiz war geweckt um diese Technik zu erlernen.

Ein eigener Warenkorb, somit können interessiert automtisiert einkaufen, einfach nur clever!

Die Gültigkeit der Lizenez ist bedauerlicherweise abgelaufen, und die Inhalte sind gesperrt!

Damit lassen sich neue Benutzerlizenzen generieren, das lernte ich durch einen Videolernkurs kennen, sonst wüsste ich es auch nicht.

Für Webseitenbetreiber mit der Opensource also freiverfügbare Software wordpress gibt es ein Plugins namens s2member, womit diese Benutzerlizenen durch das System generiert wird und beim Zahlungsanbieter so zur Auslieferung bereit gestellt wird.

MIttlerweile gibt es technische Weiterentwicklung durch

  • optimizepress,
  • digimember,
  • teachable,
  • udemy,
  • memberwunder oder
  • oneclickbusiness

die allesamt die technische Grundlagen so neu geschaffen haben, dass auch wie ich diese nutzen könnte und somit das Vorgehen mit Excel überflüssig machen würde. Die Anbieter verlangen dafür eine monatliche Gebühr, was evtl. als Nachteil vor allem zu Beginn betrachtet angesehen werden kann.

Nun zurück zum Unterricht Informatik
Zudem wurde gezielt im HTML unterricht. In diesem Unterricht wurde ein Webprojekt realisiert, welches mit einer Note bewertet wurde. Für mich damals ein extrem abstraktes Thema, wofür ich heute sehr dankbar bin. Weil ich glaube, ansonsten wäre ich immer noch im frühern Beruf tätig und würde einfach nur als passiver Smartphone Nutzer über die vielen interessantes Möglichkeiten verblüfft sein.

Eine Webseite hätte ich wohl nicht, weil als Botaniker so was nicht unterricht wurde. Und zudem auch Einnahmen generiert. Das habe ich vor allem der Software Firma Worldsoft zu verdanken und vor allem, das ist dauernd neues dazu lerne.

Die Vergangenheit ist vergangen und gilt als Lebenserfahrungen, worüber ich etwas zu erzählen kann.

Was mein Lebend und vor allem mein Denken verändert hatte:
Durch die Radio Sendung srf am Sonntag 19.September 2010 um 14, worin es über Menschen und Horizonte ging und über die Geschichte von Ivar Niederberger, welcher nicht einmal eine Ausbildung abgeschlossen hatte und trotzdem so einiges in seinem Leben geleistet hatte und immer noch tut.

Durch seinen Beitrag kaufte ich sein Buch und lernte so ihn noch besser kennen.

Es gab eine weitere Radiosendung am Dienstag 26.Oktober 2010  im Tagesgespräch über einen, welcher bislang als Autor über Studie zur Armut tätig war und nun die Seite gewechselt hat.

Es folgte durch die Registrierung im Herbst 2008 bei Worldsoft einen Newsletter zum Thema: Erfolg-Reich: Video-Kurs
Am Sonntag 20.02.2011 folgte der Trailer auf Youtube.

Klar gab es noch viele weitere spannende Sendungen im Radio, aber irgendwie hörte ich bei diesen beiden Sendungen genauer hin, als sonst. Ausserdem habe ich das Gefühl gehabt, dass ich von dem Thema: Erfolg, verfolgt werde!

Was ist den Erfolg… genau…

Es erfolgt das, was ich tue…

Ebenso durch Worldsoft wurde ich auf founder aufmerksam mit seinen 6 Erfolgsfaktoren, womit ich informiere könne und mit der Anwendung auch die Fähigkeit aneigenen können, um das Internet Geld verdienen zu können. Bislang habe ich nur Geld für video2brain investiert, um über Office Anwendungssoftware zu lernen. Aber der Gedanke gefiel mir natürlich, weil ich so noch nicht gedacht hatte.

Durch Newsletter wurde ich auf aufmerksam, der tatsächlich meine Sichtweise nochmals verändert hat.

Zu Beginn der SuccesCoaching  Newsletter wurden die Bücher von erwähnt:
denke nach und werde reich und
die macht ihres unterbewusstseins

Ich las beide, ausserdem gab es dazu jeweils ein Hörbuch, die ich anhörte. Es geht um Lebenserfahrungen von Menschen, die allesamt ein Unternehmen gegründet haben, weil sie die Welt mit Ihrer Idee verbessern wollten.

Als nächstens kam eine E-Mail von – siehe unten – die dann erneut für Neugier gesorgt hatte.

Donnerstags 03.02.2011 VIP-Affiliateclub wurde gelauncht

Seitdem hat sich so einiges verändert, zuvor lernte ich worldsoft kennen founder aber durch ihn lernte ich dank seinen Videos die technische Grundlagen, wofür ich unheimlich dankbar bin.

-Das erfuhr ich erst später, das schon früher ein anderer online Kurs von ihm online gegangen war. Der erster Betatester, der ein Blick in den interner Bereich gab, also ein Review gemacht hatte.


-Dieses Video fand ich, und die Inhalte gehören zur Grundlagen.

Ich vermute einmal, dass kaum jemand die technische Details eines Smartphones kennen wird, aber benützen tun wir es trotzdem, so ähnlich ist es bei einem Affiliate oder zu deutsch Partnerprogramme Betreiber.

Der Webseitenbetreiber lernte ich durch den Club kennen. Interessanterweise schrieb er, dass diese Vorgehensweise nicht besonders intelligent sei. Auf wurde von Bill Gates Gründer von Microsoft geschrieben, dass er das clevere Geschäftsmodell gewählt habe.In seinem Videokurs lernte ich die Webseite https://doubleyourdating.com/ kennen.

Montags abend 19.08.2013 fand jeweils ein Live Webinar statt. Die Aufzeichnungen sind immer noch verfügbar. Durch ihn lernte ich so viel, das ist einfach unglaublich.

Die Ankündigung über die Neuerungen, weil der Mitgliederbereich – also der Videokurs-  erstmals umgebaut wurde, um eine bessere Übersicht zu erhalten.
Seit der erster Version hat sich sehr viel verändert in Bezug auf die Benutzerführung. Sehr viele Teilnehmer nahmen teil. Ein interessantes Vorgehen, was ich so nicht kannte.

Gründe warum ein eigenes Webprojekt sinnvoll sein kann

Montags 18.11.2013 Eine Affiliate Marketing Taktik wurde erkärt, die dank youtube ermöglicht wird. Es geht um die Möglichkeit, dass mittels einem Einblick in einen bestehenden Kurs, eine Inhaltsübersicht gemacht wird, um so die Neugier von noch etwa unentschlossenen interessierte zu wecken.
Gemäss Bericht hat diese Software den Gründern ermöglicht ein Vermögen in Mrd. ermöglicht. Mit einer Idee, die prgrarmmiert wurde.
Eine geniale Vorgehensweise, solch eine Idee wurde erklärt mit konkreten Massnahmen. Durch die Videos lernte ich zudem videocounter kennen, wodurch noch viele weitere existierende Video Anbieter clever miteinander verknüpft werden können.Clever Idee gehabt…

Einige konkrete Fakten, die das Ergebnis untermauern.

Das erfuhr ich im Kurs, was hier jedoch nicht erwähnt wird, dass auch die Kenntnisse über das Review miteinberechnet werden muss.

Mittlerweile wird ein automatisiertes Webinar für die Interessierte zur Verfügung gestellt.

Durch diesen Kurs lernte ich die exakte Struktur kennen, wie der erster Kurs strategisch aufgebaut wurde, was mir einen Augenöffner war. Eine absolute phänomenale Vorgehensweise.

Dieser Tag hat mein Einstellung verändert. Von unbekannt zu einem bekannter
inkl. Leadexplosion und
Verkaufsseite erstellen und https://www.speedlauncher.de/

  1. SEO ist endlich Geschichte
    youtube.com/watch?v=MVu4IYsBNQU&t=396s
  2. Branding: ähnlich wie McDonalds –> thefounder
    10 Minuten pro Tag mehr erreichen als mit SEO Massnahmen
    youtube.com/watch?v=W5KESRpKnEM&t=1s
    und ein Anwender: https://www.youtube.com/watch?v=on0FNoakaLc
  3. Der letzte Baustein ist die Automatisierung
    youtube.com/watch?v=AKEDd59ruKY

Nach diesen Ankündigungen im Video, tätigte ich eine Investition! Die meinn digitalen Horizont durch den Inhalt völlig verändert hatte.

Durch einen Newsletter erhielt ich den Hinweis zu selbständig im netz und dort las ich sehr viel. Einmal wurde über das webarchive geschrieben. Seither nutze ich es, um mir Webseiten in ihrem Verlauf anzusehen. Daraus lernte ich sehr viel wie auch die Kenntnisse darüber das es ein webarchive gibt.

Während der Challenge wurde diese Webseite von der Idee bis zur Veröffentlichung detailliert dokumentiert. Lässt sich alles genau nachlesen.

Mit dem lesen eigenete ich zusätzliche Fähigkeiten an

Dieser Dienstag 7. August 2012 wurde das eigene Abo System erklärt

Mittlerweile gibt es dies als evergreen Launch.

In diesem Kurs lerne lernte sehr viel, was mit Marketing zu tun hat.

Ein interessantes Ebook, welches mich doch nachdenklich gemacht hat, als ich dies entdeckte…

Und ein weiteres Thema

Das nächste war das https://de.slideshare.net/RaSchmitz/blackbox-webinar-am-05042017

Als nächster folgte eine detaillierter Einblick, in sein exaktes Vorgehen.

In der Version zwei gab es eine gute Übersicht, wodurch klar die einzelne Bestandteile gegliedert sind.

Irgendwie bin ich beim Ralf Schmitz hängen geblieben, weil das was er tat und immer noch tut, ich ausgezeichnet finde. Alles was er macht, zeigt, erklärt klingt für mich logisch, nachvollziehbar.

Somit habe ich mir die Arbeit gemacht, um das was ich durch ihn kennen gelernt habe, sozusagen zusammengefasst.

Auch von der Worldsoft, wodurch ich ursprünglich überhaupt dann später durch Newsletter mit all den Themen in Berührung gekommen, weiteres Neues kennen gelernt.

So sieht die Benutzeroberfläche von der WBS worin diese Funktion zur Verfügung steht aus:

Tatsächlich bin ich doch etwas erstaunt, nachdem ich all die Informationen zusammen gesucht habe, worüber ich mittlerweile Informationen verfüge.

Somit immer dazu lernen, weil hätte ich nicht immer gelernt, wüsste ich davon in der Tat auch nichts. Anderseits müsste ich auch etwas konzentrieren, weil das besagt die https://de.wikipedia.org/wiki/Engpasskonzentrierte_Strategie

Genial, ein Tag nach meinem Geburstag folgte das nächste TrainingBislang habe ich sowas nur bei Worldsoft gesehen.

Der Gründer nimmt sich auch seit seinem Launch die Zeit. Klasse Leistung.

Während dem Live Training wurde nebst vielen Neuigkeiten zudem auch noch ein interessantes Angeboten, als Affiliate!!! Das erachte ich als eine sehr clevere Vorgehensweise.

Der Mensch ist wichtiger als andere, die unbewusste Kommunikation

Sobald ich mich nach draussen bewege, treffe ich Menschen, mit den ich nur durch das Anschauen kommunizierte. Das einzige, was ich sagte, war: Grüezi! und ging weiter…

Ich war verblüfft, aber so einfach habe ich mich beeinflusst lassen.

Ich fühlte mich komisch, weil ich doch so viel zu sagen gehabt hätte, aber ich sagte nichts und schaute sie nur an!

Wir lernten doch so viele interessante verschiedensten Wörter, die uns durch die Vergangenheit geprägt hatten, und dennoch hatten ich bei der Begegnung mit der einem Mensch keinerlei Verwendung für die unzähligen Wörter, welche ich gelernt hatte, gehabt!

Es ist gut so wie es ist, aber es könnte doch besser sein! Wir gestalten gestalten den jetzigen Moment immer selbst mit dem worüber ich gearde denke!

Denken ist so wichtig, aber noch viel wichtiger ist das daraus folgende tun.

Ich lerne täglich neue Wörter in der französische Sprache und bin erstaunt mit wie wenigen davon ich tatsächlich beim nachdenken noch weiss, obwoh ich diese gelernt hatte.

z.B. Enchante de faire votre connaissance
connaissance bedeutet die Bekanntschaft

Das Wort apparaître heisst erscheinen
Das Wort paraître  aussehen
Das Wort disparait verschwindet
und naitre heisst geboren werden

Es geht um das Wort und die weiteren daraus abgeleiteten weiteren verwandten, um so clever den Wortschaftz zu erweitern.

Im Grunde kommunizieren wir, und zwar durch unseren Körper, ob wir es wollen oder nicht. Deshalb ist es wichtig über eine guten Geist zur Verfügen. Es geht im englischen um das Mind.

Dafür gibt es eine Webseite namens xmind

x steht somit für das Unbekannte
mind steht für den Geist
–> Der unbekannter Geist, wie ein Kind geboren wird, einzig das Erbgut der Elternteile, alles andere lernen wir im Verlaufe des Lebens dazu.

Jeder kann das erreichen, was bisher von jemanden anders erreicht wurde und noch viel mehr, somit besteht die einzige Frage darin, ob man selbst das auch wirklich will, oder möglicherweise noch mehr, weil jeden Tag wird NEUES erfunden. Daher gestalte die Zukunft einfach selbst!!!

Einblick in Analytics vom letzten Monat

Ein Blick zurück in die Statistik, die mir Analytics durch die Nutzung nun zur Anschau zur Verfügung gestellt wird. Es ist sehr interessant.

Nach der Installation schrieb ich wöchentlich Beiträge und dadurch ist diese Statistik entstanden.

Alleine durch die regelmässige Aktivitäten kam dies zu dieser Auswertung.

Das beeindruckende wie ich finde, dass die Dauer über zwei Minuten beträgt.

Ich gehe mal davon aus, dass ich seit Herbst 2008 Erfahrungen gesammelt habe und dadurch natürlich so einiges gelernt habe.

Zudem habe ich durch den Besuch in der Buchhandlung biderundtanner damals in Basel eine DVD von video2brain über HTML entdeckt hatte und dadurch viel gelernt.

Heute existieren Software Anbieter wie z.B. worldsoft, leadpages, clickfunnels oder clickfunnels oder sogar seit neustem oneclickbusiness. Das sind interessante technische Entwicklungen. Letztlich geht es darum, ohne technische Technik möglichst schnell online gehen zu können, dafür jedoch einen monatlichen Gebühr jedoch bezahlt werden müsste.

Lerne die Grundlagen kennen, und dann kann darauf aufgebaut werden. Eine Abkürzung gibt es nicht. Ausserdem ist das Leben ja eh schon viel zu kurz. Betrachte ich die Eisenbahn, wie lange die es schon gibt.

Durch einen Messebesuch sofort eigener Horizont erweitert

Als ich damals doch eher zufällig die Kommunikation Messe von der emex in Zürich besuchte, hätte ich es kaum vorstellen können, wie sich diese Berufsgruppe derart verändert und neue Bedeutung zukommt. Für mich als Bauernsohn und erlerntern Handwerker gab es neue Sichtweise, die neue Möglichkeiten ermöglichten, an die ich sonst eher nicht zu denken vermag.

Trotz Realabschluss und handwerklicher beruflicher Laufbahn in der grüne Branche, so glaube ich zumindest habe ich nach meinem Berufsabschluss die richtigen Menschen kennen gelernt und zusätzlich mich mit denjenigen Themen beschäftigt, die das Grundverständnis einer Webseite zugrunde liegen.

Dirch rasche Verbreitung der Smartphone Nutzer und die neue Dienstleistungen, die dadurch entstanden sind enorm.

Ausserdem gibt es technologische Entwicklung, die der Arbeitserleichterungen dienen sollen. Natürlich ist jeder gegenüber Neuem eher skeptisch, aber das ist normal. Niemand hätte es für möglich gehalten, dass der damaliger physiker das HTML erfunden hat, dass mittlerweile so viele Webseite zu all möglichen Themen existieren werden.

Was heute neu ist bereits morgen wieder alt, was heute technologisch funktioniert, kann schon morgen veraltet sein.

Durch diese Messe werde ich erneut interessante Menschen kennen lernen. Nur ein einziger neuer Kontakt, kann ein Türöffner für einen tolle neuen berufliche Zukunft bedeuten. Dafür ist jedoch eine gewisse Vorarbeit erforderlich.

Die Zukunft ist noch völlig ein unbeschriebenes Blatt, deshalb lass uns sie gemeinsam aktiv mitgestalten.

Ein sehr vielseitiges Programm steht nun uns bevor mit vielen neuen Ideen und Umsetzungspotential.

Nur Klicks auf einer Webseite bringen nichts, dennoch ein messbares Ergebnis erzielt

Es existieren Webseiten, die es ermöglichen sogenannte Vergütung pro Lead: 0,50 € clever zu nutzen.

Weil ich das kennen gelernt habe und es einfach einmal testen wollte. Also ohne eine eigene Webseite zu benötigen, sondern einfach die zur Verfügung gestellte Vergütung Lead Seite zu bewerben und jeder der sich auf der Seite mit seiner E-Mail Adresse einträgt und diese als Empfang auch bestätigt, erhielt ich die Vergügung gutgeschrieben

Gemäss Abbildung suchte ich unterschiedliche Kategorien aus und erhielt unterschiedliche Anzahl von Klicks und nur ein einziger bestätigter Abschluss bislang.

Gemäss Statistik wurde vom 22 bis 27. der angeklickt und am 23. waren bis zu 25 Interessenten, die geklickt hatten.

Klar ist, dass die Technik soweit funktioniert. Mit dem Ergebnis bin ich gar und überhaupt nicht zufrieden.

Es zeigt mir sehr deutlich, dass in der Theorie gut klinkt, aber kaum nennenswerte Ergebnisse bringt. Auf den jeweiligen Webseiten kann ich leider nichts verbessern, da diese nicht mir gehören, sondern vom Netzwerk zur Verfügung gestellt werden.

In der Tat kann ich sagen mit null Investition ist es dennoch ein gutes Ergebnis, mit der investierter Zeit rechnet sich das nicht.

Für ein Schüler wäre das ein ausgezeichnet Ergebnis, weil man für das Gerlernte nicht nur eine Note erhielt, sondern ein Ergebnis, und sogar noch Euros verdient.

 

Das HTML Grundgerüst einer Webseite und tolle eine Funktion entdeckt

Obwohl ich Schweizer bin, ist es nicht verwunderlich, dass in meinem Alltag viele Begriffe gebraucht werden verwendet werden, wie das Smartphone. Um es zu bedienen zu können, werden weitere englische Begriffe verwendet und das obwohl Deutsch eingestellt ist.

Jede beliebige Webseite hat seine Grundstruktur in englisch, weil das HTML ein englischer Begriff bedeutet.

Sobald eine Webseite mit dem Mausklick rechts geklickt wird, und dann im Dialogfeld Source gewählt erscheint das HTML Grundgerüst der Webseite:

Dann erscheint dieser URL: view-source:https: von babbel:

In der sichtbarer Abbildung ist sehr schön sichtbar, dass der Titel der Inhalt der Webseite beschreibt. 

Es geht also um die Möglichkeit um eine Sprache online lernen zu können.

Es gibt die Funktion, Freunde einladen zu können, und dadurch erhält der Empfehler eine Woche Zugang. Auf diese Funktion haben nur registrierte Zugang. Also es lohnt sich, auf der Webseiten zu registrieren und schauen, was so im inneren so für Funktionen zur Verfügung gestellt werden, worauf man sonst keinen Zugriff hat.
Der Link: https://home.babbel.com/de/registration/new?invitation_code=104884594915

Das lässt sich durch die nötige Kenntnisse erlernen.

suche einfach einmal onlinei nach: babbel-content-marketing und lies den Artikel durch. Es geht um die Neukundengewinnung durch cleveres Marketing. Als ich eher zufällig es entdeckt hatte, wurde ich neugierig und lernte!

Zudem habe ich das Add-ons pixel helper im Browser hinzugefügt, woran ich erkenne, dass diese Webseite moderne Technologie einsetzt. Das pixel ist nur auf moderne Webseite sichtbar, auf vielen interessanterweise noch nicht installiert worden, obwohl es mit einem Klick installierierbar wäre.

Die ersten 2 EUR sind verdient durch einen Wettbewerb

Mit einem Wettbwerb bzw. einem Gewinnspiel, der konkrete Gewinn ist in der Abbildung sehr deutlich sichtbar. Als ich diese Möglichkeit kennen gelernt habe, wollte ich dies nun auch selbst tun.

Heute wurde mir dieser Gewinn gutgeschreiben, das Gewinnspiel hatte ich früher entdeckt und ein Teilnehmer nahm teil und wurde nun bestätigt.

Klar freue ich mich darauf, aber zugleich finde ich die Bedingungen zur Auszahlung etwas benachteiligt. Dieser Betrag bleibt zunächst einmal in meinem Benutzerkonto stehen, weil für eine Auszahlung braucht es eine Mindestbetrag!

Wenn ich so überlege, dann war der Aufwand bislang viel grösser gegenüber dem gutgeschriebenen Ertrag.

Dier folgende Link ermöglicht eine Teilnahme bis Ende Jahr. Es müssten gemüss Berechnung noch weitere sieben den Link anklicken und die erhaltene Mail bestätigen.  https://ssl.adklick.de/tracking.php?id=2004&action=link&user=33807&site=0&subid=0
Dieser Link bleibt so bestehen, weil dadurch habe ich bislang einen Teilnahmer generieren können und durch ihn die ersten zwei EUR Ertrag erwirtschaft.

Das ist ein interessantes Vorgehen, um so ein Gefühl dafür zu erhalten aus eigener Kraft Geld verdienen zu können.

Grafisch gibt es eine interessante Darstellung.

Am besten registriere Sie sich auf
https://ssl.adklick.de/tracking.php?id=2&action=link&user=33807&site=0&subid=0
dadurch erhalten Sie Zugriff auf das Netzwerk, wo diese Kampagne zu finden ist

Seit einiger Zeit messe ich meine Aktivitäten auf Webseiten, und dadurch erhielt ich diese Woche folgende Auswertung der Zeit, die ich auf Webseite verbracht hatte.

Gerade zu Beginn benötige ich für Neues etwas länger, um das Neue zuerst kennen zu lernen und die Benutzeroberfläche der jeweilige Webseite kennen zu lernen.
Die erwähnten Webseiten auf die ich die meiste Zeit aufgebracht hatte.

Der Frontalunterricht so wie früher auch noch heute aber mit neuen Vorteile

Was früher war bzw. geschah, ist das Ergebnis von HEUTE und was heute geschieht wird das Ergebnis von MORGEN sein. Technisch sind neue Kommunikatsionsmöglichkeiten möglich.

Davon Erfahren hatte ich durch das Lesen der Zeitschrift ufaRevue, welche der Landwirtschaft gerichtet ist, die so tagsüber kaum Zeit haben und dann nach dem Abendessen am Bildschirm über bsp. die aktuelle Agrarpolitik durch einen Fachmann informieren können.

Weil ich interessiert war, schaute ich mir das etwas genauer an und stellte fest, dass zu etliche anderen Themen bereits solche Seminare als neuartige Wissenvermittlungsform angeboten wird. Teilweise kostenlos und teilweise gegen ein Entgeld.

Es hat sich entwickelt: Somt änderte sich die Art und Weise, wie kommuniziert wird

Diejenige, die Zeitungen erfunden hatten, konnten durch das Schreiben Frontalunterricht an alle Leser der Zeitung unterbewusst betreiben.

Durch das Radio geschah dies durch das genau zuhören und die Art und Weise, wie gesprochen wurde.

Durch das Fernseher konnten neue interessante Form der Vermittlung sehr clever für die Meinungsbeeinflussung genutzt werden.

Durch das erste Tastentelefon konnte kurz prägnante Worte dazu führen, dass Mitteilungen, Nachrichten, ja sogar Gerüchte verbreitet werden.

Durch die geniale Weiterentwicklung zum heutigen Bildschirm Endgeräte wie das handliche Smartphone noch clevere Wissen Vermittlungsmöglichkeiten entwickelt und eingesetzt werden.

So kann jeder interessierte nach allem möglichen Informationen suchen und besteht sogar die Möglichkeit selbst eine Wissensdatenbank aufzubauen. Und dadurch von seinen eigenen Erfahrungen zu berichten.
Meeting steht für ein Besprechnung über ein Thema, welches mit deren Software online statt findet.

Mit meiner Webseite berichte ich über meine gemachten Erfahrungen und was ich daraus gelernt habe.

Zudem besteht die Möglichkeit durch die digitale Infrastruktur mit Menschen in Kontakt zu kommen, was früher undenkbar war.

Die Frage ist immer, was suche ich und oder was kann ich bieten. 

Es gibt mittlerweile sogar die Möglichkeit, dass nicht mehr wie in einem Fernsehen, sondern selbst zu einem Thema eine Fernsehsendung zu erstellen in Form eines Seminar, welche über eine Webseite übertragen wird, was als Webinar bezeichnet wird.

Zudem gibt es die Möglichkeit, dass dieses übertragene Webinar als Fernsehsendung aufgezeichnet wird und dann als Aufzeichnung, wie bei einem Buch, CD, DVD oder als aufgezeichnetes Webinar angeboten werden kann.

Diese Aufzeichnung könnte oder wird sogar als automatisiertes Webinar angeboten, weil ja eine Menschenmenge wie in der Schule diesen Frontalunterricht schon gelernt wurde, weiterhin anderen interessierten zur Verfügung gestellt wird.

Am Ende ermöglicht es die technische Infrastruktur, dass gerade die Wissensvermittlung mit aufgezeichneten Webinar der Faktor Zeit und auch Geld spart. Damit solch eine technische Lösung technisch einwandfrei genutzt werden kann, da der Teilnehmer Serverkosten verursacht, wird eine Gebühr fällig.

Da mehr Menschen auf der Erde leben, als technisch möglich sind, an solch ein Webinar teilnehmen, können dadurch mehr Menschen zu einem bestimmten Thema unterricht werden, was früher durch lokale Schulgebäude gar nicht möglich war.

Somit kann ein einziger Lehrer viel mehr Menschen unterricht, und dies für sich als Marktvorteil nutzen und in diesem Themenbereich dominieren…
Diese Webseite nutzt setzt nur noch Webinare ein, da der Unternehmer diese technische Vorteile für sich erkannt hat und darauf nicht mehr verzichten möchte.

Derjenige, der Smartphone erfunden hat, demjenigen kann jeder Dankbar sein, dass Informationen noch schneller verfügbar sind, auch solche, die nicht förderlich sind. 

Ein englischer Anbieter ermöglicht auf jeder Seite und auch Unterseite auf der Webseite einen virtuellen Avatar als Hilfestellung einzustezen.

Dieser könnte noch mit einem Messanger erweitert und so den Dialog zu einem Besucher der Webseite optimiert werden…

  • https://manychat.com/
  • https://landbot.io/ oder
  • https://chatbo.de/

Um aus dieser Verbesserungen noch mehr zu ermöglichen kann auf der Webseite provenexpert hinzugefügt werden.

Irgendwann sind keine Verbesserungen mehr möglich und dann kann gegebenfalls etwa Neues geschaffen werden, oder man schaut in seiner Umgebung um und erzählt es anderen und einige sind möglicherweise daran auch interessiert und wollen mehr erfahren und vielleicht sogar nutzen.

Bei jedem diesem Anbieter gibt es die Möglichkeit Geld damit verdienen zu können. Sobald einige diese nutzen, kann dass sogar dazu führen, dass dadurch seine Lebensunterhaltkosten finaziert werden können.

Es sind digitale Dienstleistungen die ein einfacher Handwerker gar nicht benötigen. Doch durch die konsonte Forschung und Entwicklungen im Labor und das faszierende Interesse an der Technik und dem Einsatz dieser Technologie diese vor allem durch die Jugend voran getrieben werden und bei der Bildung eingesetzt werden.

Menschen, die noch vor der Internet Zeit augewachsen sind oder eine Ausbildung fern ab von Technik erlernt hatten, für die sind solche Dienstleistungen etwa befremdet.

Ich lernte diese Anwendungen ausschliesslich durch die Software Firma Worldsoft kennen, die monatlich ein Webinar mit

Monat für Monat bin ich davon von Neuem begeistert, was  im Bereich der Software so möglich ist und auch wird, wenn das richtige Wissen dafür genutzt wird

Durch Newsletter wurde ich auf den Videolernkurs affiliate club, der früher Mechaniker gelernt hatte aufmerksam. In der Mechanik benötigt es präzisise Arbeit. Doch eine hervorragende Ausbildung, die ihm in der digitale Dienstleistungen zu Gute kommt.

E-Mails schreibt man und man sehr gerne, aber was im Hintergrund für eine Technik dafür erforderlich ist, weiss kaum jemand. Man ärgert sich eher, als sich zu überlegen, was es dafür für eine Technik erforderlich ist.

Bei der Markteinführung von einem Videolernkurs wurde mir damals solch ein Angebot angezeigt.

Mittlerweile wurde die Software verbessert und somit ist auch die Leistung angestiegen. Zum kennen lernen, gibt es ein sehr attraktives Angebot für den ersten Monat, nach dem anschauen vom Webinar, sonst nicht.

Eine tolle Weiterentwicklung einer CRM System bzw. Software, die noch weitere Vorteile mit sich bringt. Informieren lohnt sich.

E-Mail Marketing ist die ultimative Software, und clevere, die haben die Fähigkeit diese Funktion so verständlich zu erklären, dass auch nicht Kenner diese vorteile möglichst rasch erkennen können.
Eine Software, die nach einem zeitlichen fest definierten Intervall vorgetextete E-Mails versendet.
Im englischen sprachigen Raum wird folgende Softwarlösung genutzt.

Ich selbst wäre vermutlich ohne seine Videoanleitungen und Erklärungen nie auf solch eine faszierende Vielfalt an Kommunikations Varianten aufmerksam geworden.

 

Die Ladegeschwindigkeit der Webseite ist entscheidend

Durch den Worldsoft Report lernte ich, dass die Ladezeit wichtig sei, um möglichst schnell auf die Informationen zugreifen zu können, da Zeit wichtiger ist, als Geld.

Von Google selbst wurde eine Dienstleistung entwickelt, wodurch die eigene Webseite getest werden kann

Bei genügend technischem Verständnis können Sie in Ihrem System, womit Sie Ihre Webseite erstellt haben, so konfiguieren, dass die Ladegeschwindigkeit erhöht werden kann.

Um das selbst zu testen gehen Sie einfach auf:
https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

Wöchentlich lese ich die gewerbe Zeitung, die für kleine und mittlere Unternehmen speziell geschaffen wurde. Worin über digitales geschrieben wird. Aus diesem einem Bericht entnahm ich diese Info und habe meine eigene Webseite sofort damit getestet.

Ein ehemaliger Kunde, der wollte nicht mehr mit mir zusammenarbeiten. Der Grund hatte er mir bedauerlicherweise nicht angegeben. Aus Interesse, testete ich sie und folgendes wird angezeigt.

Tja, es gibt Anbieter die können gut reden. Und es gibt Anbieter die lernen immer Neues dazu und testen es.

Welches System für die Erstellung der Webseite verwendet wird, ist egal, wichtig ist nur, dass bei der Umsetzung man das System wirklich auch von seiner Struktur her versteht. Weil eine Webseite zu erstellen, dafür braucht es kaum mehr technisches Wissen, oder etwa doch…

Klar gibt es leadpages, oder clickfunnels oder, oder, oder…

Grundkenntnisse in https://www.w3schools.com/html/ sind trotzdem wichtig. Weil gerade Kindern sind heute interessiert und haben die Möglichkeit schon früh mit der Technik vertraut zu werden.

Weil das Smartphone häufiger benutzt wird, muss man sie auch mobile testen:
https://search.google.com/test/mobile-friendly

Für mich als Botaniker eine äusserst interessantes Thema, weil egal welche Tätigkeit Sie ausüben, wahrscheinlich nutzen Sie auch das Internet um nach Informationen zu suchen, lerne dabei…

Mit einer Domain wird gestartet

Wer hätte es gedacht… Als die Erste Webseite online ging, dass noch so viele weitere folgen werden.

Der physiker Tim Beerenes-Lee hatte damals die Idee gehabt, wurde belächelt über solch eine absurde Idee, er solle lieber auf seine Aufgabe konzentrieren, und nicht an so was abstraktes wie die Entwicklung einer Webseite…

Tja, ohne ihn, würde die Welt wohl bzw. zwangsläufig anders aussehen…

Auf der erste Seite wird die technische Vorgehensweise beschrieben, wie eine Webseite auf einem Server erstellt wird.
Diese Vorgehensweise wird auch noch heute angewendet.

Mittlerweile existieren jedoch Dienstleister, die die technische Arbeit übernehmen, und so mit der Technik gar nichts mehr zu tun haben, dafür werden jährliche Hostinggebühren bezahlt.

Der einzigster Ansbieter, welche ein Report angeboten hatte, gegenüber den anderen Anbieter zu damaliger Zeit, als ich sie entdeckte

Es gibt sogar Hostinganbieter die es ermöglichen, für mehrere Monate einfach mal zu testen. Als ich diesen Anbieter durch Recherche im Internet gefunden hatte, wollte ich mehr darüber wissen und beschäftige ich erstmals mit dieser Webseite.

Aus psychologische Sicht, ist es grob fahrlässig, dass nicht zumindest einmal zu versuchen. Weil was kan ich schon verlieren…

Als ich nicht mehr weiter wusste, nach in Kontakt auf und so wurde mir geholfen.

Selbst wäre ich wohl kaum so schnell auf solch eine tolle Idee gekommen. Es würde mich sehr interessieren, was der Gründer damals gedacht hatte, als er die Domain registriert hatte, was waren seine Überlegungen, wo der Gründer erst gestartet hatte…

Ausserdem gibt es weitere interessante Anbieter, die gerne am Markt mitmachen wollen

Ein weiterer Anbieter ermöglicht so gar solche Leistungen zu nutzen

Nicht nur deutsche, es gibt auch Schweizer Diestleister

Ich frage mich, was ist eine Webseite…

  • bietet die Kontaktmöglichkeit
  • zeigt, dass die Firma etwa auch digital ist…
  • was bedeutet digital überhaupt
  • ist ein Einkaufmöglichkeit erforderlich wie amazon, ebay oder ähnliches
  • was für neue Fähigkeiten sind erfordlich
  • wie viel Zeit soll dafür aufgewendet werden
  • wird danach überhaupt gesucht
  • wie viel dar ein Shop kosten

Ich wuchs ja als Bauernsohn und absolvierte auch solch eine Ausbildung mit einem EFZ. Das Internet wurde während der Ausbildungszeit immer wieder genutzt, vor allem wurde kahoot.com im Unterricht eingesetzt.

kahoot ist auch eine Webseite mit interessanten Funktionen. Wird vorwiegend zum lernen genutzt. Ist das notwendig, warum gibt es die…

Eine Webseite braucht Zeit, benötigt Serverleistungen, muss erreichbar sein. muss hilfreich sein… muss oder soll …

Am Ende der Ausbildungszeit ging es nur darum, habe ich bestanden oder nicht! Damit ein Eintritt ins Berufsleben möglich war. kahoot nutzte ich seither nicht mehr.

Das heisst, dass Menschen mit einem bestimmten Interesse sich jeweils nach einem bestimmte Information erkunden. ok, ohne die Lehrpersonen, lernte ich die Webseite immer noch nicht kennen, weil ich keinen Bezug dazu hatte…