Archiv für den Monat: Oktober 2019

Newslettter ermöglicht einen gratis Zugang zum Kurs

Ein Newsletter ist doch eher technisch, weil dies wird durch eine externes Werkzeug bzw. Tool auf der Webseite eingebaut und dadurch kann dem Interessent Informationen zugesendet werden.
Durch Newsletter möglich, was ansonsten unmöglich wäre...

Weil es kostenlos angeboten wird, habe ich ohne zu überlegen einfach registriert!

Gelernt: Als Anfänger kennst man noch nichts, weil das wird in der Schule nicht gelernt.
Ein E-Mail wie für Outlook Verantwortlicher.

Bisher habe ich bei den besuchten Lehrgängen, immer nur ein Moderator gesehen, erstmals sind zwei, die moderieren.

Erkenntnis Nr. 0: Lerne von jemand, der wirklich Unternehmer ist
Erkenntins Nr. 1: So viel wie möglich delegieren!!!
Erkenntnis Nr. 2:  Eine Assistenz, weil dadurch ermöglicht man einen Arbeitsstelle!!!
Erkenntnis Nr. 3: Für Suchtätigkeiten immer jemand wie ein Student beauftragen!!!
Nr. 4: Ein Mitarbeiterhandbuch einführen
Nr. 5: Klare Tagesstruktur im Kalender eingetragen
Nr. 6: klare Tätigkeitsabläufe schriftlich formuliert
Nr. 7: Keine Checklisten vorhanden, eher Burn-out gefährdet!
Nr. 8: lange Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter, z.B. korrekte Buchführung
Nr. Auch als Angestellter als Unternehmer denken
Nr. Klare Abläufe wie bei McDonalds oder ibis Hotelkette

So das waren die ersten drei Teile.Doch etwas überraschend, weil ich mit dieser Aufgabe heute gar nicht gerrechnet hatte. Okay, das E-Mail hatte ich geöffnet und die Neugier war da!

Es mangelt nur an einem Vorbild

Alles was jemals in einem Buch geschrieben wurde, kann von jeden erlernt werden. Man muss nicht einmal lesen können, weil es mittlerweile Hörbücher dafür gibt. Es gibt Dolmetcher, die Helfen in der Übersetzung einer Fremdsprache in die eigene.

Du erkennst Jim Rohn, den hatte ich damals eher zufällig gefunden, als ich mich für einen Nebenjob interessierte und suchte.

Er war jemand, der mein Verhalten grundsätzlich veränderte.Das Video ist hier ansehbar youtube.com/watch?v=M30Qjkydncc

Noch heute und vermutlich mein ganzes restlichem Leben werde ich von seinem Wissen profitieren können, weil er wie ich ursprünglich ein Bauernsohn waren.

Nun im Grunde genommen geht es um Naturgesetzte, die seit es die Natur existiert funktioniert.
All jene Menschen, die sich für einen beruflichen Werdegang in einem anderem Berufssektor entschieden haben, können von diesem Wissen kaum nutzen.
Schon gar nicht jene, die den akademischen beruflichen Werdeganng gewählt hatten, weil bei einer akademische Karriere, ging es hauptsächlich darum, dass was schon in einem Buch geschrieben wurde, möglichst genau auswendig zu lernen, oder was der Prof. an der Vorlesung sagt, zu merken zu können.

In der Schweiz existiert eine Berufausbildung die zu einem EFZ führt, womit dann erstmals viel Geld verdienen lässt. Jedoch ein wenig davon abhängig, in welcher Branche, die berufliche Ausbildung absolviert wird.

Fakt ist, das ist das Anforderungsprofil, um in einer geregelter Wirtschaft beruflich tätig sein zu können.

Klar gibt es noch weitere Branchen, oder mittlerweile durch die Erfindung des Internet viele neue Branche, die noch zu vor völlig undenkbar waren.

Vom Rohn lernte ich vor allem, dass es darum, sich einen Lehrer zu suchen und nur jene wenige Vorgehensweise anzuwenden, die wirklich erforderlich sind.

Täglich mit einem einzigen neuem - jetzt noch unbekannten Mensch - zu sprechen! Das ist sein Vorgehen, welches er angewendet hatte. Dadurch wurde er Millionär!

Was bedeutet Millionär überhaupt, es geht um eine 1 mit sechs 0.

100000, wissenschaftlich wird es als 10 hoch 6 geschrieben.

Die Grundlage dafür ist einfache Mathematische Formel. Aber jeder kann das auch durch einen normalen Job oder Beruf erreichen. Indem man das was man verdient hochrechnet, und feststellen zu können, mit welchem Alter habe ich diese Summe erreicht.

Reicht die Zeit nicht, erfordert es Massnahmen wie bsp. bessere Bildung indem zB. ein Kurs belegt wird oder ein Buch gelesen wird und sich neu zu bewerben, um einen besseres Gehalt zu erhalten, um rechnerisch die angestrebte Summe erreichen zu können.

Mehr lernen in kürzerer Zeit

Idealerweise lerne ich regelmässig Neues dazu. Aber ist das wirklich notwendig...

Durch eine gratis Zeitschrift lernte ich in der Kategorie Bildung, die Möglichkeit kennen, dass ich nicht zwingend mehr oder gar schneller lesen müsste, sondern vielmehr die Zeit der Technik für mich sinnvoll nutzen soll.

Das Vorgehen basiert auf einer Technik, die es ermöglicht, bestehende Sachbücher in 15 Minuten Hörbücher zu verwandeln, und so einen ersten Eindruck besser gesagt einen ersten Übersicht über das Thema erhalte.

Einmal wöchentlich erhalte ich durch den Newsletter die Möglichkeit auf einen frei verfügbares willkürlich ausgewähltes Hörbuch als Interessierter zu nutzen.

Dieses Vorgehens wird auf der Webseite selbst nirgends beschrieben, es ist vielemehr für jene Menschen gedacht, die neugierig genug waren, und sich einfach registriert hatten, und somit über die Möglichkeiten erfuhren.

Tatsächlich besteht eine gewisse Gefahr darin, dass ich mich von anderen Ablenken lasse. Allerdings ist das zwischendurch auch sinnvoll, um so in sehr kurzer Zeit optimalerweise auch eine neue Idee erhalten zu können.

Ein neuer Denkanstoss, ohne wäre ich zu fokussiert gewesen.

Mit plugins kann eine Webseite individualisiert werden

Für die Erstellung einer Webseite sind viele Software verfügbar, oder man eigenet sich die erforderlichen Fähigkeiten an und programmiert selbst!

Für die Nutzung der Software wordpress sind viele plugins verfügbar, die installiert werden können.
Das plugins ermöglicht eine oder mehrere Inhaltseite gegen eine Registrierung zu schützen.

Mittles plugins entsteht aus einer Webseite ein digitales Info Projekt bzw. Produkt.

Dafür ist die Welcome erforderlich und die Membership und schon kann die dahinterliegende Technik genutzt werden, ohne weitere technische Kenntnisse zu kennen zu müssen.

Dieses plugins lernte ich durch den online Kurs von Ralf kennen, und zwar bei seinem Projekt, worin es um das Betreiben von einem eigenem Partnerprogramm geht. Er selbst nutzte es für einen seiner Kurse.

Mittlerweile existieren auch andere plugins, die über ähnliche Funktionien verfügen, allerdings gegen eine jährliche Gebühr.
Gerade für den Start bzw. Beginn, finde ich es sinnvoll damit zu beginnen. Klar einige Wörter sind in Englisch, aber dafür kostenlos.

Es ist faszierend, dass der Anbieter solch ein plugins entwickelt hatte. Alleine die Idee ist genial. Durch einen Kur, in dem die wichtigsten Anwendungen erklärt wurden, konnte ich dies anwenden.

geschützte Seite

Bei einem Online Webinar fand ich diese eine Folie sehr beeindruckend, weil die Art zu denken, fand ich faszierend.
Als gelernter Landschaftsgärtner mit EFZ befand ich mich in der Situation als Angestellter.

Beim Anbieter von video2brain wodurch eine DVD zu html erlernte

Mitlerweile als online Kurs verfügbar

Weil dies online verfügbar ist, kann dadurch eine grössere Reichweite erreicht werden.

Am Ende ist das möglicherweise schon bald einmal möglich...

Ein Upselling-Produkt ist dafür, um 5-stellig verdienen zu können.

Eine individuelle virtuelle Assistenz auf der Webseite

Die Webseite ist im Grunde genommen schon einmal gut, noch besser ein Kontaktformular. Aber es geht mittlerweile noch besser mit einer virtuelle Assistenz!

In diesem Betrag hat Ivan Galileo einen Hinweis veröffentlicht worin solch eine digitale Assistenz ermöglicht wird.

Aber halt!
Woher kenne ich ihn überhaupt...

Damals, als der Ralf seinen VAC veröffentlicht hatte, lernte ich ihn dann im Verlaufe der Online Schulung kennen. Durch den damaligen Kurs wurde auch FB thematisiert und zudem wäre es sinnvoll, dass ich mich auch registrieren sollte.

Ab dem 6.Monat wurde Facbook thematisiert
Obwohl ich davon nicht viel halte, tat ich es trotzdem.

Er hatte ein Seminar mitaufgezeichnet und somit lernte ich noch besser kennen. Auf den affilidays lernte ich ihn unter vier Augen kennen. Daher wollte ich mehr über eine Tätigkeit erfahren und deshalb folgte ich ihn.

Als er diesen Bericht veröffentlicht hat, nahm ich die Gelgenheit war. Und die Arbeitsoberfläche gefiel sehr gut, weil die Bedienung sehr einfach gestalten wurde.

Jedenfalls bin ich froh darüber, dass ich bei dem damliagen Launch ihn gekauft hatte und diese Vorgehensweise für mich entdeckt hatte.

Eine Mail mit viral url versendet

Früher hatte ich eine Webseite erstellt und diese habe ich dann mangels Unwissendheit nach einem Jahr wieder gelöscht, weil das Hosting für ein Jahr bestellt hatte.

Nach diesem einem Jahr hätte ich das Hosting erneut um ein Jahr verlängern müssen, was wieder neuen Kosten verursacht hätte. Zu Beginn war das Interesse gross an dem neuem Medium mit der Zeit hatte der Beruf mehr Energie benötigt, als gedacht und so habe ich mich auf die Einkommenproduzierende Aufgaben konzentriert. Das war damals im Herbst 2006.

Als ich dann durch eine Weiterbildung erneut auf die Thematik mit Webseiten interessierte folgte schon bald das Thema Online Marketing.

Eine Webseite lebt am besten von regelmässig neuen Inhalte über aktuelles. Oder bietet einen Service, welcher sehr regelmässig benützt wird.

Ohne Werbung läuft kaum etwas, ohne Werbung gäbe es kein Verkauf und ohne verkauftes gäbe es kein einzige Beruf im Dienstleistungssektor.

Durch youtube können Videos online gestellt werden und können so von interessierten angeschaut werden, dass wird als viral definiert.
Viral--> möglichst viele Zuschauer, sehr ähnlich wie bei einer Fernsehsendung.

Viral kann kostenlos oder je nach Wahl gegen eine Gebühr genutzt werden. In der Tat können wahllose Mitglieder durch eine Mail erreicht werden.

Ich hatte durch clickbank einmal das genutzt, um selbst die Erfahrung damit gemacht zu haben. Sonst könnte ich darüber ja nichts schreiben. Tatsächlich war ich überrascht, was dadurch für ein Ergebnis erzielt hatte.

Bei der Registrierung hatte ich zu Beginn nur eine E-Mail gehabt. Mittlerweile nutzte ich dafür einen neue Mail Adresse, sonst könnte ich diese kaum noch von viral url unterscheiden

Nach der Versendung nach wenigen ein erster Abschluss erzielt. Die Freiage erfolgt nach 41 Tagen.

Dieses Video ist immer noch online und es ist faszierend, dass sich seither kaum bzw. gar nicht verändert hat.

Mittlerweile hat der Herausgeber sein Kurs überarbeitet und bot dies in neuem Format an.

Damit konnte ich dann mit seiner Hilfe eine Webseite erstellen mit einem einzigen Link, welcher zu diesem Anbieter führt. Da dies der Fachbereich ist, den ich erlernt habe.

Damit habe ich mir tatsächlich mit einer einziger Webseite, worauf ein Link zu dieser ein Anbieter ein weiteres Einkommen geschaffen habe.

Seither nutze ich https://all-inkl.com/ für die ersten Monate kostenlos um zu testen und ein Gefühl für diese Art von Tätigkeit zu erhalten.
Mittlerweile nutzte ich dieses Wissen, um immer bei einem Gespräch mit jemanden als Thema zu nutzen und schon werde ich dadurch zu einem wertvoller Ansprechperson. Das realsierte beweisst mein Vorgehen.

Ich bin so dankbar, dass ich diese Möglichkeit entdeckt habe und für mich nun gewinnbringend einsetze.

34 Jährig und ein Rückblick wodurch ich wichtiges gelernt hatte

Danke für 34 Jahre leben, ab sofort beginnt ein neuer einzigartiger Lebensabschnitt...

Durch eine geniale app erstellte ich ein Foto und durch die Simulationsfunktion in der app liess ich mich älter aussehen. Keine Ahnung welches Alter dieses Foto entspricht, jedenfalls sehr interessant um sich so in der Zukunft auf der Basis der Simulation sehen zu können.

... Ich will mich ausserdem weiterentwickeln, weil das Anforderungsprofil als Gärtner folgende Charakterien entsprach:

Angestellt und trotzdem innerhalb der Arbeitszeit doch Selbständig, aus heutiger Sicht kann das Missverstanden werden.

Fragte in meinem Umfeld um, welche Möglichkeiten das es gab um mich beruflich weiterbilden zu können, weil der Beruf saisonall und sehr stark Witterungsabhängig ist. Gerade im Winter es doch eher unangenehm sein kann.

Ein damaliger Absolvent vom ersten Lehrgang zum Agrokaufmann fragte ich ihn, weil er sich mittlerweile zum Geschäftsführer weiter entwickelt hat. Mittlerweile führt er sogar eine eigene Filiale und führt zudem ein glückliches Familienleben.

Der erster Kontakt kam online zustande, weil sie ja eine Webseite verfügte. Schliesslich nahm ich den Weg auf mich und ging dorthin. Ein richtig tolle neue Erfahrung gemacht.

Eher zufällig, erfuhren wir in der Klasse das dieser Lehrgang sein 25-jähriges Jubiläum bereits angeboten wird.

Dieses Ereignis hat mich natürlich zusätzlich sehr beeindruckt, was für eine Vorarbeit dafür erforderlich war. Diese absovlierte ich berufsbegleitend.Diesen Lehrgang startete ich zuvor schon, allerdings als Vollzeitausbildung, wobei ich in den fachspezifischen Fächer vor allem in der mathematischen Fächer überfordert war, was dann auch zur Unterbrechnung nach dem zweiten Semester führte. Anschliessend startete ich nach einem Beratungsgerspräch im Februar als Kaufmann, wofür ich mich noch gar nie beschäftigt hatte. Die anspruchsvollstarken Themen über Agarar werden nicht thematisiert... wofür ich mich interessiert hatte. Also eignete ich mir zunächst die Grundlagen an.

Es folgten drei Semester, wegen Französisch und Englisch reichte es nicht für das Eidg. Als ehemaliger Schüler in Arlesheim in der Förderschule sprachheilschule extreme Steigerung.

So fing ein weiteres interessantes Lebensabschnitt an, wodurch ich mich für eine weitere neue Ausbildung entschieden hatte und dadurch im Fach Informatik.

Auch in der Realschule wurde Informatik unterricht. Vorerst auf einer Schreibmaschine mit der Tastaturschreiben und möglichst effektiv mit zehn Fingern auf der Tastatur tippen zu können. Über solche Fähigkeiten bin ich sehr dankbar, sonst wäre ich wohl nicht in der Lage solche Aufsätze zu schreiben, weil als Handwerker körperlich Fähigkeiten gefragt waren.

In der Informatik lernte ich den Umgang mit Office zudem begegnete ich in der biderundtanner Buchhandlung die DVD zu EXcel und lernte https://de.linkedin.com/learning/?trk=v2b_redirect_learning kennen. Mittlerweile haben sie ihre Lernumgebung angepasst.

Da entdeckte ich die Idee mit einem Abo, wobei ich keine Ahnung gehabt wie das funktioniert. Der Ehrgeiz war geweckt um diese Technik zu erlernen.

Ein eigener Warenkorb, somit können interessiert automtisiert einkaufen, einfach nur clever!

Die Gültigkeit der Lizenez ist bedauerlicherweise abgelaufen, und die Inhalte sind gesperrt!

Damit lassen sich neue Benutzerlizenzen generieren, das lernte ich durch einen Videolernkurs kennen, sonst wüsste ich es auch nicht.

Für Webseitenbetreiber mit der Opensource also freiverfügbare Software wordpress gibt es ein Plugins namens s2member, womit diese Benutzerlizenen durch das System generiert wird und beim Zahlungsanbieter so zur Auslieferung bereit gestellt wird.

MIttlerweile gibt es technische Weiterentwicklung durch

  • optimizepress,
  • digimember,
  • teachable,
  • udemy,
  • memberwunder oder
  • oneclickbusiness

die allesamt die technische Grundlagen so neu geschaffen haben, dass auch wie ich diese nutzen könnte und somit das Vorgehen mit Excel überflüssig machen würde. Die Anbieter verlangen dafür eine monatliche Gebühr, was evtl. als Nachteil vor allem zu Beginn betrachtet angesehen werden kann.

Nun zurück zum Unterricht Informatik
Zudem wurde gezielt im HTML unterricht. In diesem Unterricht wurde ein Webprojekt realisiert, welches mit einer Note bewertet wurde. Für mich damals ein extrem abstraktes Thema, wofür ich heute sehr dankbar bin. Weil ich glaube, ansonsten wäre ich immer noch im frühern Beruf tätig und würde einfach nur als passiver Smartphone Nutzer über die vielen interessantes Möglichkeiten verblüfft sein.

Eine Webseite hätte ich wohl nicht, weil als Botaniker so was nicht unterricht wurde. Und zudem auch Einnahmen generiert. Das habe ich vor allem der Software Firma Worldsoft zu verdanken und vor allem, das ist dauernd neues dazu lerne.

Die Vergangenheit ist vergangen und gilt als Lebenserfahrungen, worüber ich etwas zu erzählen kann.

Was mein Lebend und vor allem mein Denken verändert hatte:
Durch die Radio Sendung srf am Sonntag 19.September 2010 um 14, worin es über Menschen und Horizonte ging und über die Geschichte von Ivar Niederberger, welcher nicht einmal eine Ausbildung abgeschlossen hatte und trotzdem so einiges in seinem Leben geleistet hatte und immer noch tut.

Durch seinen Beitrag kaufte ich sein Buch und lernte so ihn noch besser kennen.

Es gab eine weitere Radiosendung am Dienstag 26.Oktober 2010  im Tagesgespräch über einen, welcher bislang als Autor über Studie zur Armut tätig war und nun die Seite gewechselt hat.

Es folgte durch die Registrierung im Herbst 2008 bei Worldsoft einen Newsletter zum Thema: Erfolg-Reich: Video-Kurs
Am Sonntag 20.02.2011 folgte der Trailer auf Youtube.

Klar gab es noch viele weitere spannende Sendungen im Radio, aber irgendwie hörte ich bei diesen beiden Sendungen genauer hin, als sonst. Ausserdem habe ich das Gefühl gehabt, dass ich von dem Thema: Erfolg, verfolgt werde!

Was ist den Erfolg... genau...

Es erfolgt das, was ich tue...

Ebenso durch Worldsoft wurde ich auf founder aufmerksam mit seinen 6 Erfolgsfaktoren, womit ich informiere könne und mit der Anwendung auch die Fähigkeit aneigenen können, um das Internet Geld verdienen zu können. Bislang habe ich nur Geld für video2brain investiert, um über Office Anwendungssoftware zu lernen. Aber der Gedanke gefiel mir natürlich, weil ich so noch nicht gedacht hatte.

Durch Newsletter wurde ich auf aufmerksam, der tatsächlich meine Sichtweise nochmals verändert hat.

Zu Beginn der SuccesCoaching  Newsletter wurden die Bücher von erwähnt:
denke nach und werde reich und
die macht ihres unterbewusstseins

Ich las beide, ausserdem gab es dazu jeweils ein Hörbuch, die ich anhörte. Es geht um Lebenserfahrungen von Menschen, die allesamt ein Unternehmen gegründet haben, weil sie die Welt mit Ihrer Idee verbessern wollten.

Als nächstens kam eine E-Mail von - siehe unten - die dann erneut für Neugier gesorgt hatte.

Donnerstags 03.02.2011 VIP-Affiliateclub wurde gelauncht

Seitdem hat sich so einiges verändert, zuvor lernte ich worldsoft kennen founder aber durch ihn lernte ich dank seinen Videos die technische Grundlagen, wofür ich unheimlich dankbar bin.

-Das erfuhr ich erst später, das schon früher ein anderer online Kurs von ihm online gegangen war. Der erster Betatester, der ein Blick in den interner Bereich gab, also ein Review gemacht hatte.


-Dieses Video fand ich, und die Inhalte gehören zur Grundlagen.

Ich vermute einmal, dass kaum jemand die technische Details eines Smartphones kennen wird, aber benützen tun wir es trotzdem, so ähnlich ist es bei einem Affiliate oder zu deutsch Partnerprogramme Betreiber.

Der Webseitenbetreiber lernte ich durch den Club kennen. Interessanterweise schrieb er, dass diese Vorgehensweise nicht besonders intelligent sei. Auf wurde von Bill Gates Gründer von Microsoft geschrieben, dass er das clevere Geschäftsmodell gewählt habe.In seinem Videokurs lernte ich die Webseite https://doubleyourdating.com/ kennen.

Montags abend 19.08.2013 fand jeweils ein Live Webinar statt. Die Aufzeichnungen sind immer noch verfügbar. Durch ihn lernte ich so viel, das ist einfach unglaublich.

Die Ankündigung über die Neuerungen, weil der Mitgliederbereich - also der Videokurs-  erstmals umgebaut wurde, um eine bessere Übersicht zu erhalten.
Seit der erster Version hat sich sehr viel verändert in Bezug auf die Benutzerführung. Sehr viele Teilnehmer nahmen teil. Ein interessantes Vorgehen, was ich so nicht kannte.

Gründe warum ein eigenes Webprojekt sinnvoll sein kann

Montags 18.11.2013 Eine Affiliate Marketing Taktik wurde erkärt, die dank youtube ermöglicht wird. Es geht um die Möglichkeit, dass mittels einem Einblick in einen bestehenden Kurs, eine Inhaltsübersicht gemacht wird, um so die Neugier von noch etwa unentschlossenen interessierte zu wecken.
Gemäss Bericht hat diese Software den Gründern ermöglicht ein Vermögen in Mrd. ermöglicht. Mit einer Idee, die prgrarmmiert wurde.
Eine geniale Vorgehensweise, solch eine Idee wurde erklärt mit konkreten Massnahmen. Durch die Videos lernte ich zudem videocounter kennen, wodurch noch viele weitere existierende Video Anbieter clever miteinander verknüpft werden können.Clever Idee gehabt...

Einige konkrete Fakten, die das Ergebnis untermauern.

Das erfuhr ich im Kurs, was hier jedoch nicht erwähnt wird, dass auch die Kenntnisse über das Review miteinberechnet werden muss.

Mittlerweile wird ein automatisiertes Webinar für die Interessierte zur Verfügung gestellt.

Durch diesen Kurs lernte ich die exakte Struktur kennen, wie der erster Kurs strategisch aufgebaut wurde, was mir einen Augenöffner war. Eine absolute phänomenale Vorgehensweise.

Dieser Tag hat mein Einstellung verändert. Von unbekannt zu einem bekannter
inkl. Leadexplosion und
Verkaufsseite erstellen und https://www.speedlauncher.de/

  1. SEO ist endlich Geschichte
    youtube.com/watch?v=MVu4IYsBNQU&t=396s
  2. Branding: ähnlich wie McDonalds --> thefounder
    10 Minuten pro Tag mehr erreichen als mit SEO Massnahmen
    youtube.com/watch?v=W5KESRpKnEM&t=1s
    und ein Anwender: https://www.youtube.com/watch?v=on0FNoakaLc
  3. Der letzte Baustein ist die Automatisierung
    youtube.com/watch?v=AKEDd59ruKY

Nach diesen Ankündigungen im Video, tätigte ich eine Investition! Die meinn digitalen Horizont durch den Inhalt völlig verändert hatte.

Durch einen Newsletter erhielt ich den Hinweis zu selbständig im netz und dort las ich sehr viel. Einmal wurde über das webarchive geschrieben. Seither nutze ich es, um mir Webseiten in ihrem Verlauf anzusehen. Daraus lernte ich sehr viel wie auch die Kenntnisse darüber das es ein webarchive gibt.

Während der Challenge wurde diese Webseite von der Idee bis zur Veröffentlichung detailliert dokumentiert. Lässt sich alles genau nachlesen.

Mit dem lesen eigenete ich zusätzliche Fähigkeiten an

Dieser Dienstag 7. August 2012 wurde das eigene Abo System erklärt

Mittlerweile gibt es dies als evergreen Launch.

In diesem Kurs lerne lernte sehr viel, was mit Marketing zu tun hat.

Ein interessantes Ebook, welches mich doch nachdenklich gemacht hat, als ich dies entdeckte...

Und ein weiteres Thema

Das nächste war das https://de.slideshare.net/RaSchmitz/blackbox-webinar-am-05042017

Als nächster folgte eine detaillierter Einblick, in sein exaktes Vorgehen.

In der Version zwei gab es eine gute Übersicht, wodurch klar die einzelne Bestandteile gegliedert sind.

Irgendwie bin ich beim Ralf Schmitz hängen geblieben, weil das was er tat und immer noch tut, ich ausgezeichnet finde. Alles was er macht, zeigt, erklärt klingt für mich logisch, nachvollziehbar.

Somit habe ich mir die Arbeit gemacht, um das was ich durch ihn kennen gelernt habe, sozusagen zusammengefasst.

Auch von der Worldsoft, wodurch ich ursprünglich überhaupt dann später durch Newsletter mit all den Themen in Berührung gekommen, weiteres Neues kennen gelernt.

So sieht die Benutzeroberfläche von der WBS worin diese Funktion zur Verfügung steht aus:

Tatsächlich bin ich doch etwas erstaunt, nachdem ich all die Informationen zusammen gesucht habe, worüber ich mittlerweile Informationen verfüge.

Somit immer dazu lernen, weil hätte ich nicht immer gelernt, wüsste ich davon in der Tat auch nichts. Anderseits müsste ich auch etwas konzentrieren, weil das besagt die https://de.wikipedia.org/wiki/Engpasskonzentrierte_Strategie

Genial, ein Tag nach meinem Geburstag folgte das nächste TrainingBislang habe ich sowas nur bei Worldsoft gesehen.

Der Gründer nimmt sich auch seit seinem Launch die Zeit. Klasse Leistung.

Während dem Live Training wurde nebst vielen Neuigkeiten zudem auch noch ein interessantes Angeboten, als Affiliate!!! Das erachte ich als eine sehr clevere Vorgehensweise.

Der Mensch ist wichtiger als andere, die unbewusste Kommunikation

Sobald ich mich nach draussen bewege, treffe ich Menschen, mit den ich nur durch das Anschauen kommunizierte. Das einzige, was ich sagte, war: Grüezi! und ging weiter...

Ich war verblüfft, aber so einfach habe ich mich beeinflusst lassen.

Ich fühlte mich komisch, weil ich doch so viel zu sagen gehabt hätte, aber ich sagte nichts und schaute sie nur an!

Wir lernten doch so viele interessante verschiedensten Wörter, die uns durch die Vergangenheit geprägt hatten, und dennoch hatten ich bei der Begegnung mit der einem Mensch keinerlei Verwendung für die unzähligen Wörter, welche ich gelernt hatte, gehabt!

Es ist gut so wie es ist, aber es könnte doch besser sein! Wir gestalten gestalten den jetzigen Moment immer selbst mit dem worüber ich gearde denke!

Denken ist so wichtig, aber noch viel wichtiger ist das daraus folgende tun.

Ich lerne täglich neue Wörter in der französische Sprache und bin erstaunt mit wie wenigen davon ich tatsächlich beim nachdenken noch weiss, obwoh ich diese gelernt hatte.

z.B. Enchante de faire votre connaissance
connaissance bedeutet die Bekanntschaft

Das Wort apparaître heisst erscheinen
Das Wort paraître  aussehen
Das Wort disparait verschwindet
und naitre heisst geboren werden

Es geht um das Wort und die weiteren daraus abgeleiteten weiteren verwandten, um so clever den Wortschaftz zu erweitern.

Im Grunde kommunizieren wir, und zwar durch unseren Körper, ob wir es wollen oder nicht. Deshalb ist es wichtig über eine guten Geist zur Verfügen. Es geht im englischen um das Mind.

Dafür gibt es eine Webseite namens xmind

x steht somit für das Unbekannte
mind steht für den Geist
--> Der unbekannter Geist, wie ein Kind geboren wird, einzig das Erbgut der Elternteile, alles andere lernen wir im Verlaufe des Lebens dazu.

Jeder kann das erreichen, was bisher von jemanden anders erreicht wurde und noch viel mehr, somit besteht die einzige Frage darin, ob man selbst das auch wirklich will, oder möglicherweise noch mehr, weil jeden Tag wird NEUES erfunden. Daher gestalte die Zukunft einfach selbst!!!

Einblick in Analytics vom letzten Monat

Ein Blick zurück in die Statistik, die mir Analytics durch die Nutzung nun zur Anschau zur Verfügung gestellt wird. Es ist sehr interessant.

Nach der Installation schrieb ich wöchentlich Beiträge und dadurch ist diese Statistik entstanden.

Alleine durch die regelmässige Aktivitäten kam dies zu dieser Auswertung.

Das beeindruckende wie ich finde, dass die Dauer über zwei Minuten beträgt.

Ich gehe mal davon aus, dass ich seit Herbst 2008 Erfahrungen gesammelt habe und dadurch natürlich so einiges gelernt habe.

Zudem habe ich durch den Besuch in der Buchhandlung biderundtanner damals in Basel eine DVD von video2brain über HTML entdeckt hatte und dadurch viel gelernt.

Heute existieren Software Anbieter wie z.B. worldsoft, leadpages, clickfunnels oder clickfunnels oder sogar seit neustem oneclickbusiness. Das sind interessante technische Entwicklungen. Letztlich geht es darum, ohne technische Technik möglichst schnell online gehen zu können, dafür jedoch einen monatlichen Gebühr jedoch bezahlt werden müsste.

Lerne die Grundlagen kennen, und dann kann darauf aufgebaut werden. Eine Abkürzung gibt es nicht. Ausserdem ist das Leben ja eh schon viel zu kurz. Betrachte ich die Eisenbahn, wie lange die es schon gibt.